Schriftgröße:  » größer   » kleiner   » normal
Ferienwohnungen Familie Lang
  • Umgebung erleben
  • »
  • Ausflugsziele

Umgebung erleben

Ausflugsziele

Durch die zentrale Lage können viele Ausflugsziele problemlos und mit kurzer Anfahrtszeit erreicht werden.

fe/images/ausflug/ausflug_hochmoor.jpgDas Hochmoor in Schönwies 

Ausflug in die Natur 

Naturbelassen und voller Leben - das Hochmoor in Schönwies. Hier können Sie beobachten, wie die Natur ohne Zutun von menschlicher Hand sich selber reorganisiert und entfaltet. Einen Besuch ist es auf alle Fälle wert, zumal hier noch die Natur der Hauptdarsteller ist. Übrigens liegt das Hochmoor nur ca. 500 Meter von unserem Hof entfernt.


fe/images/ausflug/ausflug_graphitwerk.jpgFoto: www.graphite.de 

Besucherbergwerk Graphitwerk Kropfmühl

Ein bißchen Zeit sollten Sie schon haben, ein, zwei, oder drei Stunden, wenn Sie mit Ihrer Familie, Ihrem Club, oder Ihrer Schulklasse zu uns kommen. Es gibt viel zu sehen, schöne alte, nostalgische Maschinen, einen Videofilm, glitzernde Mineralien, ein lebendiges Bergwerk. 1984 wurde der GEOPFAD Kropfmühl eröffnet.
 
Wie ein Bergmann mit Helm und Kittel sehen Sie aus bei Ihrer außergewöhnlichen Reise in die faszinierende Welt des Bergbaus (festes Schuhwerk empfohlen). Hier wird der Graphit Ihres Bleistiftes gewonnen, aber sehen Sie auch die anderen Verwendungen dieses erstaunlichen Minerals. Informationen im Museum.

GEOPFAD Kropfmühl: Tausende sind ihn seit seiner Fertigstellung im Juli 1984 schon gewandert. Stramme Geher schaffen die 4 1/2 km leicht in 50 Minuten. Wer alle Lehrtafeln zur Geologie und Landschaftskunde, zur Vegetation und über Graphit-Bergbau studieren will, braucht gerne seine 2 1/2 Stunden. Ein hübsch angelegter Weg mit unterhaltsamer Information.

Siehe auch: www.graphite.de


fe/images/ausflug/ausflug_granitzentrum.jpgFoto: Martin Bauer, Hauzenberg 

Granitzentrum Bayerischer Wald Hauzenberg 

Das Granitzentrum Bayerischer Wald sitzt direkt an der Bruchkante eines alten Steinbruchs und lässt sich hinab bis an die Oberfläche des vorhandenen Steinbruchsees. Der "Edel-Stein" Granit wird dabei gekonnt in Szene gesetzt. Es entsteht ein atemberaubendes Ambiente, das die lange Tradition des regionalen Natursteingewerbes würdigt und gleichzeitig Granit als nach wie vor herausragenden Werkstoff ins Spiel bring.

Die Steinwelten erwecken Geologie und Mineralogie und die lange Geschichte der Granitgewinnung und -nutzung im Bayerischen Wald zum Leben. Moderne Medien und klassische Ausstellung, spannende Inszenierungen und Vorführungen sowie ein Freigelände mit einem Schausteinbruch bringen de4n Stein ins rollen. Lassen Sie sich faszinieren vom "kalten Blut der Erde"!

Siehe auch: www.granitzentrum.de


fe/images/ausflug/ausflug_passau.jpgWebcam-Aufnahme von Passau 

Die Dreiflüssestadt Passau 

Ein beliebtes Ausflugsziel ist natürlich die nahegelegene Stadt Passau mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Feste Oberhaus, der Dom oder die reizvolle Altstadt. Aber auch für eine Schiffahrt auf der Donau sollte man sich Zeit nehmen.

Siehe auch: www.passau.de


fe/images/ausflug/ausflug_pullmancity.jpgImmer wieder ein Erlebnis - Foto: www.pullmancity.de 

Westernstadt “Pullman City” 

Auf alle Fälle einen Besuch wert ist die Western-Stadt im Bayerischen Eging am See “Pullman City”. Neben Vielen Angeboten für Kinder wie z. B. Reiten, gibt es auch täglich “Live-Musik” in der Musik-Hall und Cowboy-Showacts.

Empfehlenswert ist ein Camping-Abend in einem “RICHTIGEN INDIANERZELT” oder “Blockhütte” mit Lagerfeuer und Wildwest-Geschichten zu einem erschwinglichen Preis. Der Original-Nachbau einer kleinen Westernstadt, wie man es nur aus Filmen kennt, vermittelt echten Cow-Boy-Flair. Auch die vielen Sehenswürdigkeiten wie z. B. ein kleiner Zoo usw. sind auf alle Fälle einen Besuch wert.

Wenn Ihr auf das Bild klickt, dann könnt Ihr mehr über die Westernstadt “Pullman City” erfahren.

Siehe auch: www.pullmancity.de


fe/images/ausflug/ausflug_museumsdorf_tittling.jpgFoto: www.tittling.de 

Museumsdorf Bayerischer Wald in Tittling 

Das Museumsdorf Bayerischer Wald ist eine der größten Attraktionen im Bayerischen Wald. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte ist am schönen Dreiburgensee eines der größten europäischen Freilichtmuseen entstanden. Inzwischen locken über 140 meist eingerichtete Gebäude jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Beim Betreten des Museumsdorfes tauchen sie ein in eine längst vergangene Welt und können die unterschiedlichen Haus- und Hofformen des Bayerischen Waldes vom 14. - 19. Jahrhundert bestaunen: Mühlen, Sägewerke, Flurdenkmäler, Kapellen. Eine besondere Attraktion ist die älteste Volksschule Deutschlands.

Siehe auch: www.tittling.de


fe/images/ausflug/ausflug_schnapsmuseum_penninger.jpgSchnapsmuesum Penninger - Foto: www.penninger.de 

Schnapsmuseum Penninger 

Als weiteres Ausflugsziel empfehlen wir natürlich das in Hauzenberg errichtete Original Penninger Schnapsmuseum. Wie wäre es nach der Besichtigung mit einer "heiteren" Schnaps-Probe, die alle Spezialitäten des Hauses beinhaltet?

Besonderheiten:

  • Alte Destillen und Likörmanufaktur
  • Historische Geräte aus der Obstverarbeitung
  • Historische Schwarzbrennerei 
  • Kräuterlabor 
  • Bärwurzfilm 
  • Gratisverkostung und Einkauf 
  • Cafe-Stüberl mit hausgemachten Kuchen 
  • Essighaus mit biologischer Herstellung des Penninger-Essig 
  • Schöner Kräutergarten (Frühjahr bis Herbst)

Siehe auch: www.penninger.de